fit4future

Das „fit4future“- Programm der DAK möchte dazu beitragen, dass unsere Schule langfristig und nachhaltig eine „gesunde“ Schule wird. Deshalb machen wir in den nächsten 3 Schul- jahren aktiv bei diesem Programm mit und hoffen, die bereits bestehende Gesundheitserziehung zu erweitern, zu verbessern und zu festigen. In 4 Modulen, verschiedenen Fortbildungen und Unterstützung durch Couches der DAK sollen die Schwer -punkte der Gesundheitserziehung – Ernährung, Bewegung, Brainfitness und Verhältnisprävention gefestigt werden.

Als Schwerpunktthemen haben wir „Gesunde Schule als Leitbild“ und „Gelingende Elternarbeit“ gewählt.

Zur Motivation erhielten wir eine große Spieletonne, Skateboards, Aktionskarten und viele Spielgeräte für Pause und Sporthalle. Des Weiteren erwarten wir noch eine Box zum Thema „Brainfitness“ und viele Informationen für den „bewegten Unterricht“. Am Ende jedes Schuljahres steht die Evaluation der durchgeführten Maßnahmen. Oberstes Ziel ist es letztlich, eine Schule als gesunden Raum, in dem freudvolles, effektives Lernen und Arbeiten ermöglicht und langfristige Gesundheitserziehung betrieben wird.